Bio-Weihnachtsbäume
aus dem Sauerland...

Qualität aus ökologischem Landbau

vom Weihnachts­baumhof
Schulte-Göbel in
Schmallenberg-Felbecke

Blaufichten, Nordmann­tannen
sowie Nobilis in
erst­klassiger Bioqualität

Schlagen Sie sich ihren
Weihnachtsbaum selber:

Zur Anmeldung

Bio-Weihnachtsbäume für
Wieder­verkäufer und Großhandel:

Zur Anfrage

Weihnachtsbäume aus ökologischem Landbau

... von der Familie Schulte-Göbel im Schmallenberger Sauerland.

Wir erzeugen schöne Weihnachtsbäume mit Bio-Siegel. Bei uns erhalten Sie die traditionelle Blaufichte, die beliebte Nordmanntanne und die exklusive Nobilistanne in Bio-Qualität. Mit Hilfe unserer Shropschire-Schafe achten wir bei der Pflege der Tannenbäume auf den Schutz von Umwelt, Tieren und Klima. Wir arbeiten nachhaltig ohne den Einsatz von Glyphosat!

Bio-Weihnachtsbäume aus regionaler Herkunft

 Sie legen Wert auf eine natürlich gewachsene Biotanne aus deutscher Herkunft? - Dann sind Sie bei uns goldrichtig!

Als Gründungsmitglied der Initiative Bioweihnachtsbaum fördern wir die biologische Vielfalt.

Weihnachts­baum bestellen

Lassen Sie Ihren Bio-Weihnachtsbaum ganz bequem per Paket liefern.

Zum Onlineshop

Weihnachts­baum selber schlagen

Schlagen Sie Ihren Weihnachts­baum bei uns auf dem Hof.

Zur Anmeldung

Für Wieder­verkäufer und Gross­handel

Wir sind Ihr leistungsstarker Lieferant von Bio-Weihnachts­bäumen, auch bei größeren Stückzahlen.

Zur Anfrage



oekolandbau.de | Das Informationsportal

www.oekolandbau.de ist die zentrale Maßnahme des vom Bundesministerium für Landwirtschaft und Ernährung (BMEL) initiierten Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft. Es bezieht alle Akteure entlang der gesamten Wertschöpfungskette ein.

Aktionswoche für Lebensmittel-wertschätzung – jetzt mitmachen!

Unter dem Motto #deutschlandrettetlebensmittel findet vom 22. bis 29. September 2020 die erste bundesweite Aktionswoche für mehr Lebensmittelwertschätzung statt. Die Initiative "Zu gut für die Tonne!" des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft ruft engagierte Privatpersonen, Unternehmen sowie Vereine und Verbände dazu auf, eigene Aktionen zu initiieren und online vorzustellen.

Rispenhirse als neue Methionin-Quelle für Bio-Futtermittel?

Anbauversuche mit Rispenhirse unter ökologischen Bedingungen haben ergeben, dass die Kultur überraschend hohe Gehalte der Aminosäure Methionin aufweist. Die ermittelten Mengen lagen deutlich über denen gängiger Eiweißpflanzen wie Ackerbohne oder Erbse.

Systemumstellung bei der Kastration von Ferkeln in der ökologischen Schweinehaltung

Die EU-Kommission will die Impfung gegen Ebergeruch für Öko-Betriebe verbieten. Die Immunokastration war bisher zugelassen und gilt als Alternative zur operativen Kastration der Ferkel. In Baden-Württemberg und Bayern werden die Richtlinien für die Ferkelkastration nun angepasst.